Lebensräume

Vogelhölzli

Die Birs wurde auf dem Abschnitt «Vogelhölzli» (Neuewelt bis Schänzli) über mehrere Jahre revitalisiert. Im Gegensatz zu früher liegt der Weg neu an der Böschungsoberkante. Die Beobachtungskanzel mit der Infotafel bietet einen Blick zum rechten Ufer auf das Vogelreservat "Vogelhölzli". Dieses Vogelschutzgebiet bleibt auch weiterhin für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Das Vogelhölzli ist seit Jahrzehnten ein ungestörter Lebensraum für eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt. Schwanzmeisen und Mäusebussarde ziehen hier ihre Jungen auf und der Mittelspecht stochert in den toten Baumstämmen nach Insekten. Der Zaunkönig baut im dichten Bewuchs ungestört sein Nest.

Der Wald, die Abbruchkante des Ufers und die Birs garantieren das Überleben der Tiere beim Vogelhölzli. Der Eisvogel gräbt am Steilufer eine Röhre mit einer Nistkammer für seine Jungen. Die Wasseramsel findet in den störungsarmen Wasserbereichen Insektenlarven, Wasserkäfer und Flohkrebse, um sich den Magen zu füllen.

Der Tierschutz beider Basel pachtet das 2.5 Hektaren grosse Schutzgebiet seit 1933 vom Kanton Basel- Landschaft und betreut es. Einst beherbergte das Vogelhölzli Stammgäste wie Feldhase, Nachtigall oder den Pirol. Diese Bewohner sind mit dem Bau der angrenzenden Autobahn 1982 verschwunden und das Vogelhölzli schrumpfte auf einen Drittel seiner ursprünglichen Fläche.

Seit der Revitalisierung 2014 wechseln sich in der Birs ruhige Abschnitte und rauschende Strömungen ab. Innert kurzer Zeit ist der Uferabschnitt ein attraktiver Lebensraum für viele Vögel geworden. Auch dem Eisvogel scheinen die neuen Steilwände zu gefallen und die neugestalteten Buchten bieten Fischchen guten Schutz vor der starken Strömung.

Zunehmende Freizeitnutzung macht den Tieren dort aber zu schaffen. Die Infotafel beim Vogelhölzli ruft deshalb dazu auf, Rücksicht zu nehmen und den Tieren ihre Ruhe zu gönnen. Wer sein Interesse an der Natur mit dem Beobachten aus der Ferne stillt, wird mit der Freude über die Vielfalt im Vogelhölzli belohnt.

Hier kannst du die Infotafel Vogelhölzli herunterladen.

Downloads:

Endlich mehr wissen, über die Natur vor der Haustür?

Als Newsletter AbonnentIn verpasst du keine Veranstaltung mehr und informierst dich über die Tier- und Pflanzenwelt. (Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden).

Projekte

Unterstützt uns

Kontakt