Projekte

Altes Tramtrassee

Das alte Tramtrassee (Beschreibung siehe unter ‚Lebensräume‘) ist ein Trittsteinbiotop im Birsraum und hilft mit das Erholungsgebiet Brüglingen, die Grünflächen des Spengler Areals und das Bruderholz miteinander zu verbinden. Es kommen dort auch auf der Roten Liste als gefährdet geführte Arten, wie die Raue Nelke (oder Büschelnelke) Dianthus armeria vor.

Der NVVM setzt sich dafür ein, dass die Baumhecke als Lebensraum und vernetzende Struktur erhalten bleibt und auf der ganzen Parzellenlänge eine naturnahe Hecke aufgebaut wird. Ausserdem sollte das Gelände Aufnahme in den Zonenplan finden. Wichtig sind Pflegemassnahmen, wie der abschnittweise Rückschnitt der Hecke alle 10 bis 20 Jahre unter Belassung ausgewählter Baum-Individuen (insbesondere der Sal-Weide). Die Kanadische Goldrute und andere Neophyten sowie die Blacke sollen bekämpft werden.

Downloads:

Endlich mehr wissen, über die Natur vor der Haustür?

Als Newsletter AbonnentIn verpasst du keine Veranstaltung mehr und informierst dich über die Tier- und Pflanzenwelt. (Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden).

Projekte

Unterstützt uns

Kontakt