Tiere in Not

Störche

Wenn du einen verletzen Storch gefunden hast, versuche nicht ihn einzufangen. Er ist ein Wildvogel, der sich heftig zur Wehr setzen und einem mit seinem Schnabel Verletzungen zufügen kann. Bei einem offensichtlich verletzten Storch sollte die Wildhut oder die kantonale Jagdverwaltung benachrichtigt werden. Mit weiteren Auskünften kann auch die Geschäftsstelle von Storch Schweiz behilflich sein.

Mache dir keine Sorgen, wenn du mitten im Winter Störche siehst. Da der Storch ein Zugvogel ist, möchten viele Menschen diesen Vögeln helfen. Es besteht aber kein zwingender Bedarf für ein Eingreifen. Diese Störche leben meist in der Nähe von Storchenstützpunkten. Sie können die Kälte überstehen und wenn nicht mehr genügend Nahrung vorhanden ist, dann kehren sie zu einem Stützpunkt zurück.

Diese im Herbst nicht weggezogenen Störche gehen grösstenteils auf das Wiederansiedlungs- projekt zurück. Dieses wurde ab 1950 vom Stor- chenstützpunkt in Altreu SO aus gestartet, nach- dem die ursprüngliche Population in der Schweiz erloschen war.

Auskunft:

Gesellschaft Storch Schweiz

Scheinenstrasse 142
4936 Kleindietwil

062 965 29 26 oder storch-schweiz@bluewin.ch

http://www.storch-schweiz.ch

Downloads:

Endlich mehr wissen, über die Natur vor der Haustür?

Als Newsletter AbonnentIn verpasst du keine Veranstaltung mehr und informierst dich über die Tier- und Pflanzenwelt. (Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden).

Projekte

Unterstützt uns

Kontakt